Morgen (18 Uhr) treten die Basketballerinnen des 1. FC Kaiserslautern in ihrem letzten Auswärtsspiel der Saison gegen den Tabellenvierten BC Marburg 2 an. Es ist im Grunde die letzte Chance für den Elftplatzierten auf den Klassenerhalt. Keine leichte Aufgabe gegen die heimstarken Marburgerinnen, zudem spielt der FCK ohne Trainer Johannes Münch und Assistent Daniel Abel, die in der zweiten Herrenmannschaft selbst am Ball sind. Allerdings konnten die FCK-Damen nach wochenlangem Verletzungspech mal wieder nahezu mit komplettem Kader trainieren. Lediglich Hannah Jahn fehlt weiter verletzungsbedingt. Trainervertretung und Spielerin Gabriela Chnapkova kann morgen somit auf neun Spielerinnen zurückgreifen. „Auch wenn die Chancen gering sein mögen, werden wir alles versuchen, um das Unmögliche noch zu schaffen“, vertraut Trainer Münch auf den Kampfgeist seiner Mannschaft. (astx)

Basketball: FCK-Damen unterliegen mit dezimiertem Kader Krofdorf-Gleiberg

Im so wichtigen Spiel gegen den Abstieg mussten sich die Basketballerinnen des 1. FC Kaiserslautern Mitkonkurrent TSV Krofdorf-Gleiberg, aber vor allem dessen herausragender Spielerin Erin Bratcher geschlagen geben. Mit 37 Punkten führte diese ihr Team fast im Alleingang zum 85:70-Erfolg über den FCK.

Nach der Negativserie der letzten Spiele stehen die Basketballerinnen des 1. FC Kaiserslautern am Sonntag (15 Uhr, Schulzentrum Nord) gegen den punktgleichen TSV Krofdorf-Gleiberg gehörig unter Druck.

Basketball: FCK-Damen liefern mit kleinem Kader einen großen Kampf und verlieren 61:63

Zwar stark ersatzgeschwächt, aber dennoch von Beginn an hellwach waren die Basketballerinnen des 1. FC Kaiserslautern beim favorisierten SV Dreieichenhain und zeigten eine starke Leistung. Trotzdem stand am Ende eine knappe und bittere 61:63-Niederlage.

Basketball: FCK-Damen plagen Verletzungssorgen

Beim SV Dreieichenhain geht es für die Korbjägerinnen des 1. FC Kaiserslautern heute um 16 Uhr wieder um alles. Doch die Verletzungssorgen um das Team von Trainer Johannes Münch reißen auch nach dem Rückschlag gegen Roßdorf nicht ab.

Basketball: Für das Damenteam des FCK geht es nach der Niederlage gegen Roßdorf um alles

Der große Befreiungsschlag im Abstiegskampf blieb für die Korbjägerinnen des FCK in der Regionalliga Südwest-Nord aus. 56:74 (27:41) unterlagen sie ihrem direkten Konkurrenten SKG Roßdorf.

Am Sonntag gibt es im Abstiegskampf für die FCK-Damen die große Chance, sich etwas Luft zu verschaffen. Mit einem Sieg gegen die SKG Roßdorf (17.30 Uhr) könnte man mit dem Team aus Hessen nach Punkten gleichziehen.

Basketball: 1. FC Kaiserslautern reist mit acht Akteurinnen an und unterliegt schließlich dem Tabellenführer Homburger TG mit 53:73

Die Überraschung blieb wie erwartet aus für die FCK-Damen in der Regionalliga Südwest-Nord. Bei Tabellenführer Homburger TG unterlagen sie am Sonntagnachmittag mit 73:53 (35:27).

Basketball: Der Plan der FCK’lerinnen gegen Homburg

Nach der Heimniederlage gegen den TSV Grünberg II am vergangenen Wochenende kämpfen die Damen des 1. FC Kaiserslautern weiterhin um den Klassenverbleib in der Regionalliga Südwest-Nord. Am Sonntag (16 Uhr) gastieren sie bei Tabellenführer Homburger TG.

Basketball: Regionalligist rutscht auf Tabellenplatz zehn ab

Von Anna Schmitt

Nach einer Trainingswoche mit vielen krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen waren bis auf Christina Jagsch (Leistenverletzung) zur schwierigen Partie gegen den TSV Grünberg II alle Basketballerinnen des 1. FC Kaiserslautern wieder einsatzfähig. Der Tabellenzweite Grünberg II trat nur mit sieben Spielerinnen an, wodurch kurz ein wenig Hoffnung auf eine Überraschung im Team der Lautererinnen aufkeimte.