Mit einem neuen Jugendkonzept geht der FCK Basketball-Nachwuchs in die nächste Saison. 

Zur Probe veranstalteten die Verantwortlichen am vergangenen Wochenende ein groß angelegtes Jugendturnier bei dem Mannschaften aus nahezu allen Altersklassen an den Start gingen...

„Wir konnten viel aus dem Turnier mitnehmen. Jetzt geht es darum bis zum Saisonstart an unseren Schwächen zu arbeiten“, zeigte sich der luxemburgische u18-Trainer erfreut über ein gelungenes Turnierwochenende.

Bei guter Stimmung und viel sportlichem Ehrgeiz liefen zahllose Kinder und Jugendliche dem runden Leder hinterher. „Wir sind von der Turnierorganisation begeistert und freuen uns riesig, dass endlich wieder mehr Leben in den Verein kommt.“, beschreibt der stellvertretenden Abteilungsleiter Thomas Erb das herausragende Engagement der neuen Jugendkoordinatoren Mario und Kerstin Coursey. Das Ehepaar hat vor einiger Zeit ihren Weg in die Pfalz gefunden und möchten langfristig ein professionelles Basketballprogramm in der Region etablieren.

Gemeinsam mit der Vereinsführung entwickelten die beiden Basketballverrückten bereits ein neues Jugendkonzept. Neben den sportlichen Inhalten möchten die Jugendkoordinatoren auch die Persönlichkeiten der Spieler entwickeln und ihnen die Übergänge zwischen den unterschiedlichen Leistungsniveaus so transparent machen wie möglich. „Mario ist dabei mehr für das Sportliche verantwortlich und Kerstin lebt ihr Organisationstalent bei solchen Events aus.“, lobt die Vereinsführung den Einsatz der Ehrenamtler.

Nach dem gelungenen Start freuen sich alle beteiligten auf die anstehende Saison. Wir wünschen allen FCK Basketball Mannschaften eine erfolgreiche Spielzeit 2018/19.