1. Ziele  des  Fördertraining

Sinn  und  Zweck  des  Fördertrainings  ist  es,  Spielerinnen  und  Spieler,  welche anstreben Leistungsbasketball zu spielen (Jugendbundesligen, Auswahlen etc.) parallel zum Mannschaftstraining individuell zu fordern und zu fördern. Mittels Kleingruppentraining (max. 5 Jugendliche) unter Anleitung von qualifizierten Trainern werden individuell die Schwächen verbessert und die Stärken ausgebaut (siehe „Stärke‐Schwäche‐Profil).

Durch regelmäßige Zwischenberichte (alle 3 Monate), wird sowohl Spieler, Trainer als auch Eltern eine Diskussionsgrundlage für das weitere Training gegeben.

Fördertraining des 1.FCK Basketball wird täglich von Montag bis Freitag angeboten. Für einen Förderbeitrag in Höhe von 25 Euro pro Monat, können beliebig viele Trainings besucht werden. Die Gruppeneinteilung findet nach den Sommerferien und nach Berücksichtigung von Terminwünschen durch den Leiter des Nachwuchsbereichs, Maximilian Herzog, statt.

Dieser ist auch Ansprechpartner für das gesamte Fördertraining:

Maximilian Herzog
Email

2. Trainer

Maximilian Herzog
Leiter Nachwuchsbereich
Email:
Mobil: +49 176 53931390

3.  Anwesenheitslisten

Nach jedem Training wird vom zuständigen Trainer die Anwesenheit in einer Excel-Liste dokumentiert. Somit wird gegenüber Spielern und Eltern Transparenz in Sachen Anwesenheit und Leistungsfortschritt geschaffen.

4.  „Stärken-Schwächen-Profil“

Um den am Fördertraining teilnehmenden Spielern (und auch deren Eltern) einen Überblick über den Leistungsstand und die Fortschritte des Trainings zu informieren, wird zu Beginn vom betreuenden Trainer ein „Stärke-Schwäche‐Profil“ erstellt. Darüber hinaus schätzt sich der Spieler in den gleichen Kategorien selbst ein.

Offense:
-­ Korbleger (rechts, links)
-­ Wurftechnik
‐ Shooting range (3er)
- Würfe aus dem Dribbling
-­ Dribbling (rechts, links, Geschwindigkeit)
- Passen (verschiedene Passtechiken, beidhändig)

Defense:
-­ Stand
- Close-­out
-­ On-ball
-­ Off-ball

Athletik:
‐ Schnelligkeit
-­ Sprungkraft
-­ Agility
- Ausdauer
-­ Koordination
-­ Kraft


Alle drei Monate wird vom betreuenden Trainer ein schriftlicher Leistungsstandbericht per Mail an die Eltern geschickt. Dieser beinhaltet eine Übersicht über die Anwesenheit, den aktuellen Leistungsstand, Verbesserungen (Verschlechterungen) und an was der Spieler außerhalb des Trainings arbeiten soll.

5. Trainingszeiten

Von Montag bis Freitag werden täglich Trainingsmöglichkeiten angeboten. Die genauen Zeiten erhalten Sie auf Anfrage!