Die zweite Mannschaft unserer Herren ist am vergangenen Wochenende am letzten Spieltag der Saison Meister geworden und lässt die SG Maxdorf/Frankenthal mit zwei Siegen Vorsprung auf dem zweiten Platz in der Tabelle hinter sich.
Der TV Oppenheim bot in einem spannenden Spiel am Sonntag der Mannschaft noch einen harten Kampf, den sie kurz vor Schluss für sich entschied. Nach dem 71:66-Sieg konnte dann der Meister-Pokal von BVRP-Vizepräsident Johann Ammon entgegen genommen werden.
Der verpasste Aufstieg in der Saison 2014/2015 wurde somit nachgeholt:
Ab der nächsten Saison spielen unsere Herren 2 in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar!

Herren 2 Landesliga-Meister

Die Meister-Mannschaft, von links nach rechts: Johannes Münch, Fabian Leis, Adrian Randall, Tim Schmidt, Max Middleton, Jonathan Clausen, Coach Al Fryer, Emerson Davis, Daniel Abel, Jonas Enders, Maximilian Herzog, Thomas Litawer, BVRP-Vizepräsident Johann Ammon.
Es fehlen: Lennart Köhlen, Hendrik Schneider, Christopher Stien.

Nachdem vergangenen Sonntag unsere zweite Herrenmannschaft bereits im BVRP-Pokal gegen den TG Nieder-Ingelheim auswärts mit 96:64 die nächste Runde erreicht hat, folgte heute ein 78:56-Sieg im Pfalzpokal in Landau beim ASV. Damit steht die Herren 2 genau wie die gestern über Germersheim erfolgreiche Herren 3 im Abschlussturnier (Final Four) des BVP-Pokals Ende März.

Unsere Herren 2 sind heute durch einen 95:64 Sieg in Kircheimbolanden gegen den Turnverein durch die erste Runde des Pfalzpokals gekommen.