Am kommenden Sonntag geht es für die FCK Baskets in der 1. Regionalliga Südwest in ein hartes Heimspiel.

Zu Gast in der Barbarossahalle ist der TV 1862 Langen. Die Lautrer wollen dabei ihre Miniserie mit bisher 2 Siegen am Stück weiter ausbauen.

 

Bei den "Giraffen" aus Hessen sticht vor allem Power Forward Preston Ross (21,1 Punkte, 5,5 Rebounds) hervor, der als viertbester Scorer der Liga die Lautrer Verteidigung auf die Probe stellen wird. Das Hinspiel ging mit drei Punkten Vorsprung knapp an den TV Langen. Die Langener, die erst kürzlich ein bereits gewonnenes Spiel im Nachgang noch am grünen Tisch verloren haben, richtet sich der Blick auch langsam eher nach unten als in Richtung Aufstieg. Als Tabellensiebter scheint die Abstiegszone zwar noch weit weg, doch die nur 3 Punkte Vorsprung vor dem 12. der Tabelle relativiert diese scheinbare Sicherheit. Die FCK'ler erwarten am Sonntag wieder eine spannende Begegnung, bei der sie alles daran setzen werden, weitere Punkte für den Klassenerhalt in der Stadt zu halten.

Als besonderes Special können die FCK Baskets ihren Zuschauern am Sonntag ab 16:30 Uhr etwas ganz Besonderes bieten. Zusammen mit ihrem neuen Sponsor, der TOPdesk Deutschland GmbH, wird der FCK in den Halbzeitpausen den "TOPdesk Superschuss" ausrichten. Dabei haben zwei Zuschauer die Chance auf insgesamt 100 € die der Sponsor zur Verfügung stellt.

 

Bereit auch gegen Langen wieder zu wirbeln: Gergely Hosszu

Foto: Michael Schmitt