„Wir wollen die Saison erfolgreich beenden. Heute zählt nur der Sieg.“, betont FCK-Spielertrainerin Gabriela Chnapkova im Hinblick auf die bevorstehende Partie. Zum 22. und letzten Spieltag der aktuellen Regionalliga-Saison reisen die Basketballerinnen des 1. FC Kaiserslautern am morgigen Sonntag zum MTV Kronberg.

Dort haben die Roten Teufel die letzte Möglichkeit, erneut Punkte aufs eigene Konto zu addieren, und sich so den definitiven Klassenerhalt zu sichern. Außerdem hat die Mannschaft noch etwas vor: Sie will sich für das knapp verlorene Hinspiel revanchieren.„Es wird wieder einmal volle Konzentration und Willenskraft benötigen, um die Punkte mit nach Hause zu bringen. Jede einzelne Spielerin ist bereit dazu, ein letztes Mal alles zu geben“, versichert Gabriela Chnapkova. Ihr Team will an die positive zweite Halbzeit der vergangenen Woche anknüpfen und diese Leistung konsequent weiterführen.

Mit dem gewohnt schnellen Spiel der Gäste will die Trainerin frühe Punkte erzielen und gleichzeitig die Konkurrenz zu Fehlern zwingen. Zur Freude der FCK-Damen können sie mit vollem Kader nach Kronberg reisen, um dort aus dem Vollen zu schöpfen.

Anpfiff der Partie ist um 17.30 Uhr in der Altkönigschule in Kronberg. fsc


Quelle:
Ausgabe: Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung - Nr. 66
Datum: Samstag, den 18. März 2017
Seite: 22